Maschinenbau mit langer Tradition

Die lange und erfolgreiche Tradition ist die Basis für die aktuell starke Position der Jouhsen-bündgens Maschinenbau GmbH. Meilensteine des Unternehmens sind:

1864: Gründung von F.W. Bündgens
Das Unternehmen spezialisiert sich zunächst auf die Herstellung von Maschinen für die Textil- und Nadelindustrie. Über die Jahrzehnte entwickelt das Unternehmen technisch fortschrittliche Drahtricht- und Abschneidemaschinen.

Jouhsen-Mitarbeiter vor der alten Fabrik
Einblick in die alte Fertigungshalle

1982: Gründung der Jouhsen Maschinenbau GmbH
Hubert Jouhsen entwickelt innovative Kaltstauchmaschinen und gründet die Jouhsen Maschinenbau GmbH. Diese Maschinen bieten neuartige Möglichkeiten für die Elektronik- und Elektroindustrie.

1987: Abfüllanlagen: Jouhsen Maschinenbau erweitert seine Geschäftsbereiche
Das Unternehmen fertigt Abfüllanlagen für Infusionslösungen und erfüllt zuverlässig die hohen Anforderungen der pharmazeutischen Industrie. Es wird zu einem starken Partner dieser Branche.

1991: Jouhsen Maschinenbau übernimmt das Maschinenprogramm von F.W. Bündgens
Nach der Übernahme des Maschinenprogramms liefert die Jouhsen-bündgens GmbH mit einer starken internationalen Präsenz Drahtverarbeitungs- und Abfüllanlagen an die weltweiten Kunden.

1999: Gründung der US-amerikanischen Niederlassung

In Atlanta (Georgia) unterhält Jouhsen-bündgens ein Tochterunternehmen für den Vertrieb und Kundenservice in Nordamerika.

2001: Produktion von Spezialmaschinen für die Drahtverarbeitung in der Medizintechnik
Seit Beginn des neuen Jahrtausends stellt Jouhsen-bündgens Maschinen her, die hochpräzise und schnell Drähte für Kanülen, Lanzetten und Katheter verarbeiten.