Sterile und flexible Abfüllanlagen

Krankenhausapotheken und Lohnabfüller, die Medikamente oder Infusionslösungen abfüllen, benötigen zum Beispiel Arzneimittel oder Glukoselösungen in unterschiedlichen Größen und Dosierungen. Mit Abfüllanlagen von Jouhsen-bündgens befüllen Sie einfach kleine und mittlere Losgrößen von Beutel und Flaschen (50 bis 5.000 Einheiten) mit einem Füllvolumen von 20 bis 5.000 ml. Die Anlagen können Sie leicht umrüsten, um so wahlweise Flaschen oder Beutel zu füllen. Auch zur Füllung von Spritzen aller gängigen Größen – von 1 bis 60 ml – entwickeln und bauen wir effiziente Maschinen.

Bei der Entwicklung haben wir den Einsatzort der Abfüllanlagen stets im Blick. Jouhsen-Maschinen sind Reinraumklasse A geeignet. Die Vorgaben der GMP und FDA setzen wir um. Ein steriler Abfüllprozess ist somit gesichert. IQ/OQ-Abnahme inklusive vollständiger Dokumentation ist eine Dienstleistung, die wir gerne und zuverlässig für Sie durchführen. Die GMP-gerechte Dokumentation der Maschine ist Voraussetzung für den Einsatz im Reinraum. Auch die Software der Abfüllanlagen validieren wir gemäß einer Checkliste – selbstverständlich FDA-konform.

Ein weiteres großes Plus der Abfüllanlagen von Jouhsen-bündgens ist die Kompaktheit: sie benötigen nur wenig Platz im Reinraum. Zudem sind die Maschinen flexibel und können an unterschiedliche Gebinde angepasst werden – je nach benötigter Höhe, Größe oder dem Verschluss.

Gerne entwickeln wir auch Sonderkonstruktionen, die genau auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind. Ob die Anzahl der Stationen, das Füllen von speziellen Flaschen oder Containern oder eine Zu- bzw. Abführtechnik, die die Teile magaziniert – wir passen die Abfüllanlagen an Ihre Wünsche an.